Der Völkermarkter Kunstverein „Art 13“ mit Obfrau Herlinde Sander belebt aktiv die Kunstszene und setzt auf Fortbildungsseminare – kürzlich zum dritten Mal mit Universitätsprofessorin Marion Elias aus Wien.

Mit „Eitempera“, einer ganz besonderen Technik, setzen sich Mitglieder des Kunstvereins „Art 13“ auseinander. „Mit Eitempera kann man jede einzelne Nuance herausholen. Die Pigmente werden mit Ei angerührt“, erklärt Obfrau Herlinde Sander. „Wir haben die benötigten Produkte bei einem Fachbedarfshandel in Florenz bestellt und mischen die Farben selbst. Beim Arbeiten liegt Eitempera zwischen Ölfarben, die eine sehr lange Trocknungszeit haben, und Acryl, das sehr schnell trocknet und mit dem wir sonst am meisten malen. Die alten Meister haben mit Eitempera gearbeitet.“

Großes Interesse
Zum dritten Mal absolvierten Kunstvereinsmitglieder heuer in ihrem Atelier im Stadthaus ein Seminar mit Universitätsprofessorin Marion Elias aus Wien. Eine Woche lang wurde intensiv mit Eitempera- und Aquarell-Technik zum Schwerpunkt „Portrait“ gearbeitet. Marion Elias, die nicht nur an der Universität Wien unterrichtet, sondern Vorträge und Seminare im In- und Ausland hält, fühlt sich bei den Völkermarkter Kunstfreunden sehr wohl: „Ich war von Anfang an begeistert, dass Menschen, die nicht professionell mit Malerei arbeiten, so viel aufnehmen und so interessiert sind.“ Die Technik darf allerdings nicht im Vordergrund stehen: „Wenn ich die Technik im kleinen Finger habe, kann ich alles malen – Konzentration auf Intention und Interessen. Nicht denken, schauen!“

Aktiv im Kunstleben
14 Mitglieder hat der Kunstverein „Art 13“. „Neun waren beim Seminar dabei“, so Obfrau Herlinde Sander. „Nach dem ersten Seminar mit Marion Elias haben wir die Bilder im Stadtturm ausgestellt. Eventuell machen wir nächstes Jahr wieder eine Ausstellung, die Bilder brauchen noch eine gewissen Zeit an Nacharbeiten.“ Jeden Mittwoch hat der Verein im Stadthaus ab 19 Uhr offenes Atelier: „Wir machen hier auch Ausstellungen und Veranstaltungen“, so Sander. „Seit 2008 sind wir ein eigener Verein, die Stammgruppe hat sich noch unter Sigi Kulterer zusammengefunden.“ „Art 13“-Mitglieder gestalten heuer die Sommerausstellung in der Stiftsgalerie in Eberndorf.
Aktiv mitgestaltet wird die Kulturszene in Völkermarkt durch die Ausstellungen bekannter Künstler, die der Verein regelmäßig in der Galerie im Stadtturm organisiert – als nächstes die Ausstellung „Woman“ von Hans Enzersfellner & Richard Bosic mit Vernissage am 11. August um 19 Uhr.

Art13-Obfrau Herlinde Sander (l.) mit Universitätsprofessorin Marion Elias

Großes Bild oben: Die Seminarteilnehmer mit Marion Elias in den Räumen des Kunstvereins in Völkermarkt
© KRM (4)