Die Naturfreunde Kühnsdorf und das Naturjuwel Sablatnigmoor verbindet eine Partnerschaft. Am 21. Mai laden die Naturfreunde zu ihrem traditionellen Wandertag, Führungen durch das Moor gibt’s von Mai bis September.

Das Sablatnigmoor ist ein Ramsar- und Naturschutzgebiet und Lebensraum für mehr als 1.700 Tier- und Pflanzenarten. Beheimatet sind hier unter anderem der Blaue Balkan-Moorfrosch, der Eisvogel, der Sonnentau, faszinierende Orchideen und viele mehr. Der Naturschutzverein Sablatnigmoor (Obmann Matthias Burtscher) kümmert sich um die Erhaltung dieses Naturjuwels der Region.

Zusammenarbeit
Im Rahmen einer Naturfreunde-Aktion vor rund 20 Jahren hat die Ortsgruppe Kühnsdorf eine Gewässerpatenschaft für das Sablatnigmoor übernommen. Bei der Revitalisierung der „Tomarkeusche“, dem Informations- und Forschungszentrum des Naturschutzvereins Sablatnigmoor, haben die Naturfreunde Kühnsdorf mitgewirkt und sind hier auch mit ihrem Clubraum angesiedelt.

Naturerlebnis
„Die Grundidee der Naturfreunde ist es, Leute in die Natur zu bringen – zu erschwinglichen Preisen“, erklärt Alfred Piskernik, Obmann-Stv. der Kühnsdorfer Ortsgruppe. „Wir sind mit der Wandersektion sehr aktiv im Bergwanderbereich, haben eine kleine Sektion Orientierungslauf und hatten in der Vergangenheit eine sehr starke Sektion Wintersport. Wir möchten unseren Mitgliedern Kontinuität bringen mit dem Wanderprogramm und mit der Gewässerpatenschaft dazu beitragen dieses Naturjuwel in unserer näheren Heimat zu erhalten und auch den Menschen in der Region näherzubringen.“

Kennenlernen
Aktuell hat die 53 Jahre alte Naturfreunde-Ortsgruppe Kühnsdorf 98 Mitglieder, Obmann ist Johann Isopp. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Eine ideale Gelegenheit zum Kennenlernen des Vereins und des Sablatnigmoores ist der traditionelle Naturfreunde-Wandertag am Sonntag, 21. Mai – jeder ist eingeladen mitzugehen (Details siehe Infobox).

Führungen im Moor
In der Zeit von Mai bis September werden auch jeweils von Dienstag bis Samstag naturwissenschaftliche Führungen im Sablatnigmoor angeboten. Infos gibt’s bei der Tomarkeusche unter 04236/2497, beim Tourismusverein Eberndorf unter 04236/2221 und auf www.sablatnigmoor.at.

Wandertag
Sonntag, 21. Mai 2017: Wandertag der Naturfreunde-Ortsgruppe Kühnsdorf-Sablatnigmoor mit Start von 6 bis 9 Uhr bei der Buschenschenke Kordesch in Hof und Zielschluss um 14 Uhr bei der Tomarkeusche am Sablatnigmoor.
Wanderstrecke (13 km): Kordesch – Sablatnigmoor – Hof – Mökriach – Buchbrunn – Tomarkeusche
Informationen: Wanderreferent Christian Wutte, Tel.: 04232/8307 oder 0664/73767347

Blick auf das Sablatnigmoor von der Tomarkeusche aus. Die Naturfreunde-Ortsgruppe Kühnsdorf verbindet eine Partnerschaft mit dem Naturjuwel

© KRM (2)