ANZEIGE


Entschleunigen und die Natur genießen steht am Programm der geführten Wanderungen „Ein Winter im Naturpark unplugged“ und „Frag‘ die RangerIn im Naturpark-Shuttlebus“.

Die Nachtwanderung „Ein Winter im Naturpark unplugged“ dauert rund vier Stunden. Sie startet beim Parkplatz V73 in Heiligengeist und führt zum gemütlichen Almgasthaus Hundsmarhof. Mobiltelefone und batteriebetriebene Lampen werden abgeschaltet, um den Sinnen freien Lauf zu lassen. Beim Hundsmarhof erwartet Sie dann ein wärmendes Lagerfeuer und wer möchte, kann sich mit regionalen Köstlichkeiten für den Rückweg stärken.

„Frag‘ die RangerIn im Naturpark-Shuttlebus“
Die Winterwanderung zum Gams- und Gipfelblick startet am Hauptbahnhof in Villach, von wo es mit dem Bus in Begleitung eines Naturpark Rangers auf den Dobratsch geht. Während der Wanderung erfahren Sie viel Interessantes über den Naturpark und genießen den Blick auf die Karawanken und Julischen Alpen.

 

An der frischen Luft findet man die Muse, um die ruhige, winterliche Atmosphäre einzufangen und zu genießen

© Michael Stabentheiner(1) /Naturpark Dobratsch (1)

Information:

„Ein Winter im Naturpark unplugged“:Freitags von 21.12.2018 bis 01.03.2019 von 18 bis 22 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz V73 in Heiligengeist, Kosten: € 20,00 .- pro Person inkl. Willkommensgetränk Anmeldung: bis Donnerstag vor der Wanderung 12 Uhr unter tourismusinformation.stadt@villach.at oder 04242/2052900.

„Frag‘ die RangerIn im Naturpark-Shuttlebus“: Mittwochs von 02.01.2019 bis 13.02.2019, Abfahrt 9.15 Uhr Villach Hauptbahnhof.