Eine Begegnung mit Jagd, Forst, Fischerei und Imkerei direkt am Hauptplatz von Völkermarkt ermöglichen Vereine und Stadtgemeinde am 14. September.

Zum zweiten Mal findet der umfassende Informationstag für alle Interessierten statt. Bei der Premiere vor zwei Jahren stellten sich bereits die Jäger, Fischer und Imker der Bevölkerung vor, heuer ist auch die Bezirksforstinspektion der Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt mit Waldpädagogen mit dabei. Die Völkermarkter Jagdgesellschaften, die Fischervereine Zander (Obmann Franz Wank) und Neudenstein (vertreten durch Felix Kosche) sowie der Bienenzuchtverein Völkermarkt & Umgebung (Obfrau Margit Cuder) werden ein breites Programm bieten. Initiator und für die Infrastruktur zuständig ist die Stadtgemeinde Völkermarkt, Referent StR Andreas Sneditz.

Aufgaben vorstellen
Die Vereine sind ehrenamtlich dabei, stellen ihre jeweiligen Aufgaben, Tätigkeiten und Handwerke vor und vermitteln den Besuchern wie wichtig der Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen ist. Die Jäger werden einen Hochsitz aufstellen, die Fischer ein Aquarium, die Imker einen Schaubienenstock, Jagdhornbläser, Trophäenschau und noch mehr gehören ebenso dazu wie kulinarische Kostproben mit Fischsuppe, Wildgulasch und gesunden Honigbroten.

Zusammenarbeit
Von Jung bis Alt sind alle Interessierten herzlich willkommen. „Es sind bereits 630 Schüler und Kindergartenkinder angemeldet, das freut und motiviert uns sehr“, sagt Margit Cuder und spricht damit für alle teilnehmenden Vereine. „Die Zusammenarbeit ist toll, alle sind mit vollem Elan dahinter und betreiben einen großen Aufwand. Gastronomen unterstützen beim Kochen.“

Am Foto: Die Jagdhornbläser dürfen beim Aktionstag „Jagd, Forst, Fischerei und Imkerei“ nicht fehlen. Die teilnehmenden Vereine gestalten ein umfassendes Informationsprogramm
© Stadtgemeinde Völkermarkt

Freitag, 14. September, 8.30 bis 14 Uhr, am Hauptplatz in Völkermarkt: Aktionstag „Jagd, Forst, Imkerei, Fischerei“