An zwei Familien und den Behindertensportverein Spittal wurden insgesamt 24.000 Euro an Reinerlös vergeben.

Eingenommen wurde das Geld durch die karitative Faschingsveranstaltung „Närrity“, die vor wenigen Wochen im Villacher Congress Center über die Bühne ging. 20 Gilden aus ganz Kärnten traten für den guten Zweck auf. Die offizielle Übergabe des Schecks erfolgte heute in Villach. Ein Teil der 24.000 Euro kommt dem Behindertensportverein Spittal zugute. Ebenso gehen Teile der Spende an je eine Familie aus dem Bezirk Hermagor und dem Bezirk Villach-Land, deren Kinder schwer krank sind.

Foto:© KRM