Am 7. August wird das Musical Struwwelpeter am Rathausplatz erstmals aufgeführt. Insgesamt sind drei weitere Termine anberaumt. Karten ab März.

Mit einer schrägen Aufführung von „Shockheaded Peter“ (zu deutsch Struwwelpeter) will die Stadt Villach einen neuen Höhepunkt mit einem Innenstadt-Sommermusical setzen. Die Premiere ist am Mittwoch, den 7. August, auf dem Villacher Rathausplatz, der nach „Black Rider“ wieder zur Open-Air-Bühne wird. „Der Rathausplatz hat sich als Bühne bestens bewährt. Er ist ein perfekter, stimmiger Austragungsort für kulturelle Performances“, so Bürgermeister Günther Albel im Rahmen einer Pressekonferenz zum Thema im Parkhotel. Geplant: Das Musical soll mit Punk-Tönen der britischen Musikformation „Tiger Lillies“ unterlegt werden. Kartenverkauf Anfang März über das Kartenbüro Knapp und Oeticket.at Die Kosten für die Stadt Villach belaufen sich auf 80.000 Euro. Inszenierung: Bernd Liepold-Mosser. Musikalische Leitung: Dean Wilmington. Intendant: Uwe Lohr.

Foto:©KRM