Im Rahmen der Olympischen Winterspiele weilt bekanntlich eine Abordnung der Kärntner Tourismusschule aus Villach in Südkorea. Der Villacher Lehrer Heinrich Strasser verköstigte Marcel Hirscher während den beiden Riesentorlauf-Durchgängen.

Insgesamt sechs Schüler aus Villach bzw. Villach-Land sind in Südkorea mit dabei. Darunter auch Diplompädagoge Heinrich Strasser als Betreuer. Nicht schlecht: Während des ersten und zweiten Durchganges des Olympia-Riesentorlaufes orderte Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher Kaspressknödel. Diese wurden von Strasser als gleich zubereitet und Marcel Hirscher direkt auf die Piste geliefert. Mit einem Augenzwinkern hat Villach somit einen kulinarischen Anteil am zweiten Olympiasieg Hirschers.

Schüler treffen Stars
Auch die KTS-Schüler schließen so manch eine Bekanntschaft mit den Olympiastars. Aus Villach mit dabei: Isabella Rauter und Alexander Tyl. Sie arbeiten jeden Tag intensiv im Österreich-Haus. KTS-Direktor Gerfried Pirker: „Es bleibt immer wieder Zeit für ein paar Fotos mit den Medaillengewinnern.“ Dieses kleine Zeitfenster nützte etwa Isabella Rauter für ein Foto mit Gold-Rodler David Gleirscher (der Team auch die Bronze-Medaille holte). Top: Auch die schwedische Olympiasiegerin Frida Hansdotter schaute vorbei.

@KK/Wikipedia

Heinrich Strasser beim Kochen im Österreich-Haus
©KK

Isabella Rauter mit Olympiasieger David Gleirscher

©KK

Auch die schwedische Olympiasiegerin Frida Hansdotter schaute vorbei
©KK