Nicht wie kolportiert zu den Pittsburgh Penguins, sondern zu den New Jersey Devils, wechselte der Villacher Michi Grabner am Ende der NHL-Transferperiode.

Somit wechselt Grabner innerhalb der Metropolitan-Devision. Aktuell rangieren die New Jersey-Devils auf dem vierten Tabellenplatz mit 70 Punkten. Die Rangers hingegen nur auf Platz acht mit 59 Punkten. Grabner wird Teamkollege von  Star Taylor Hall. Für den 30-jährigen Stürmer ist es bereits der sechste NHL-Klub in seiner Laufbahn. Er spielte bereits für die Vancouver Canucks, Florida Panthers, New York Islanders und Toronto Maple Leafs.

23 Minuten entfernt
Einen Vorteil dürfte der Wechsel von Grabner haben: Er wird wohl nicht umziehen müssen. Immerhin liegt die Heimstätte der New Jersey Devils, das Prudential Center, nur rund eine halbe Stunde entfernt vom Madison Square Garden der Rangers.

©KRM/KK

 

 

 

©KRM/KK