Mit Jänner 2018 werden die blauen Mülltonnen aus Villach langsam verschwinden. Metallverpackungen dürfen ab 1.1. ebenfalls in die Gelbe Tonne und den Gelben Sack.

Die Abfalltrennung wird ab dem Neuen Jahr um ein weiteres Stück erleichtert. Bisher konnten Plastikflaschen und Getränkekartons – in manchen Regionen auch andere Kunststoffverpackungen – in der Gelben Tonne gesammelt werden. Durch diese konsequente Mülltrennung werden gesammelte Verpackungen erneut als Rohstoff eingesetzt – ein nachhaltiger Kreislauf. Nun dürfen in Villach Stadt und Land auch Metallverpackungen in die Gelbe Tonne. Möglich macht dies die neue, moderne Sortiertechnik. „Wir freuen uns über diese Erleichterung für die Bürger. Auch LKW-Sammelfahrten werden so weniger, davon profitiert unsere Umwelt“, betont Bürgermeister Günther Albel. Wichtig: Die Dose knicken, das spart wichtigen Platz in der Tonne.

© Foto: KRM