Vom 5. bis 7. Juli startet an der FZA St. Andräer See wieder das mittlerweile etablierte „Rock den See“-Festival, das jährlich tausende Besucher anlockt. Mit Betraying the Martyrs (Frankreich), Crystal Lake (Japan), Silent Screams (UK), Awake the Dreamer (Schweden) und vielen weiteren Acts ist auch heuer für ein hochkarätiges internationales Line-Up gesorgt! Als spezieller Late-Night-Act wird am Freitag, 6. Juli, der König des österreichischen Raps – der legendäre Money Boy aus Wien – die Bühne entern. 2010 mit dem Track „Dreh den Swag auf“ bekannt geworden, folgten zahllose Mixtapes, Alben und Videos – sowie auch die eine oder andere Kontroverse, die jedoch nur zu Money Boys Popularität beitrug. Mehr Infos auf: www.rockdensee.at

© Warda Network