Beim FIVB 3-Star Turnier in Holland zeigten Xandi Huber und Julian Hörl im entscheidenden Spiel um den Einzug in den Hauptbewerb keine zufriedenstellende Leistung und scheitern an den Deutschen Schümann/Thole. Die volle Konzentration des Teams galt so bereits dem bevorstehenden Heimturnier, dem CEV Masters in Baden. Xandi: „Wir haben uns von dem Spiel einfach mehr erwartet und wollten unbedingt in den Hauptbewerb. In den nächsten Wochen kommen noch ein paar wichtige Spiele auf uns zu!“

© FIVB