Egal ob bei Zeltfesten, Frühschoppen, Dorffesten oder auf der einen oder anderen Party, Volksmusik ist immer noch in.

Der junge Musiker Manuel Muhic aus Flattach ist der beste Beweis dafür. Die Karriere des jungen Musikers befindet sich gerade im Höhenflug.

Opa als Idol
Auf den Geschmack Volksmusiker zu werden, kam der Künstler durch seinen Opa: „Zur Musik bin ich eigentlich durch meinen Opa gekommen, er spielte selbst Steirische Harmonika und das hat mich von klein auf begeistert, er war mein Idol.“ Mit sechs Jahren be kam der Musiker dann seine erste eigene Steirische Harmonika und begann, in der Musikschule Flattach das Instrument zu erlernen.

Musik als Leidenschaft
Die Musik ist Manuel Muhic ́ große Leidenschaft und das will er dem Publikum auch zeigen. „Ich will den Leuten mit meiner Musik zeigen, dass es meine Leidenschaft ist und mir jeder Auftritt eine Riesenfreude macht.“ Das Publikum lässt sich natürlich bereitwillig vom Enthusiasmus des jungen Musikers anstecken.

Zahlreiche Auftritte
Manuel Muhic hatte in seiner Karriere schon viele Auftritte. Kleine wie große, aber egal ob als Alleinunterhalter bei Geburtstagen oder im Duo gemeinsam mit einem Gitarristen bei größeren Veranstaltungen wie Frühschoppen, er genießt jeden Auftritt. Sein bisheriges Karrierehighlight waren die Auftritte mit der Gruppe Carriere. „Mit Carriere wafen wir europaweit unterwegs und spielten teilweise vor bis zu 4000 Besuchern, es war eine sehr schöne Zeit, die ich nicht missen will“, meint der Volksmusiker. Heuer stehen für Manuel Muhic noch zwei Auftritte als Duo am Plan.

Soloalbum
Kürzlich veröffentlichte der Flattacher Künstler sein erstes Soloalbum mit dem Titel „Heit spiel ma Landlarisch“. „Im Zeitraum von 2 Jahren tüftelte ich gemeinsam mit einem Freund an 9 Eigenkompositionen, zusätzlich gibt es auf der CD noch drei Coverversionen von Liedern, die mir besonders gefallen“, beschreibt der Musiker sein Soloalbum. Produziert wurde das Album in Eigenregie in seinem eigenen kleinen Homestudio. Manuel Muhic lässt sich allerdings nicht nur auf die Volksmusik festlegen, bei Liveauftritten geht das Programm quer durch alle Genres. Privat ist er ein Musikliebhaber im Allgemeinen, seine spezielle Aufmerksamkeit genießt allerdings weiterhin die Volksmusik.

© KK