Die Fußballer der LFS St. Andrä konnten beim diesjährigen Landesfußballturnier der Landwirtschaftlichen Fachschulen von Kärnten, ausgetragen am Goldbrunnhof in Völkermarkt, ihren Landesmeistertitel vom Vorjahr verteidigen.

Mit vier Siegen, sieben geschossenen Toren, null Gegentreffern und mit der Maximalpunktezahl 12 siegte das Team um Kapitän Lukas Friesacher sehr eindrucksvoll. Mit Martin Steinkellner, 0 Gegentreffer, stellte man auch den besten Tormann des Turnieres. Nun gilt es, beim kommenden Bundesfußballturnier (Mo. 22. und Di. 23. Mai 2017) in Krems an der Donau den Titel aus den beiden letzten Jahren (Bundessieger 2015 u. 2016) wiederum erfolgreich zu verteidigen. Das Team um LFS-Lehrer und Trainer Johann Weber ist seit 2015 bzw. seit vier Turnieren ungeschlagen und seit drei Turnieren ohne Gegentreffer.

© KK