Silvia Leitner verzaubert am 10. August bei ihrer Lesung Jung und Alt mit ihrer farbenfrohen Fantasygeschichte über das magische Regenbogenpferd Davina. Um 19 Uhr geht das Abenteuer im Rahmen der Lesungsreihe „WortKunst“ im KunstRaum Feldkirchen los. Silvia Viktoria Leitner ist gebürtige Feldkirchnerin, wohnt in Villach-Land und arbeitet als grafische Künstlerin unter dem Namen Brush of Fantasy. Neben ihrer Leidenschaft für die Bereiche Design, Zeichnen und Malerei hat auch das Schreiben einen Platz in ihrem Herzen gefunden. Aus dieser Liebe ist eine abenteuerliche Fantasiegeschichte über das Regenbogenpferd Davina entstanden. Die Geschichte beginnt damit, dass ein magisches Wesen in Gestalt eines Pferdes auf der Erde landet. Es hat die Farben in seiner Mähne und damit auch seine Zauberkräfte verloren, weshalb es nicht in seine Welt zurückkann. Das kleine Mädchen Maren entdeckt die hilflose Stute Davina und bietet ihr Hilfe und Unterstützung an. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach den verloren gegangenen Farben. Ob sie die Regenbogenfarben wiederfinden, erfahren Fantasyfans von 9 bis 99 Jahren bei der Lesung.

© KK