Im Rahmen einer stimmungsvollen Gala im Casineum Velden wurden Mittwoch abends der Lehrling und der Mentor des Jahres gekürt. Die Titel gingen nach St. Salvator und Ferndorf.

Schon zum vierten Mal verlieh die Talenteakademie den Titel „Lehrling des Jahres“. Von 35 Kandidaten schafften es schließlich fünf ins Finale. Aus diesen „Top-Five“ konnte sich die erst 17-jährige Mechatronikerin Sarah Leitner  aus St. Salvator durchsetzen. Als Preis gewann sie eine Reise zu den Euro-Skills nach Budapest. Vielleicht nimmt Sarah ja 2020 in Graz selbst daran teil. „Ja, das würde ich mich schon interessieren“, so die coole Gewinnerin.

Über 18.000 Stimmen
Top: Es wurden insgesamt über 18.000 Stimmen abgegeben, was die Wahl zur erfolgreichsten Online-Kampagne der Wirtschaftskammer Kärnten macht!

„Mentor des Jahres“
Zum Mentor des Jahres gekürt wurde Malermeister Reinhold Edlinger aus Ferndorf. „Ich bin sprachlos. Die Lehrlingsausbildung ist mein Leben.“  „Damit wollen wir die Personen ehren, ohne die der Erfolg der jungen Lehrlinge gar nicht möglich wäre“, so Talenteakademie-Leiter Christof Doboczky.

©KRM