Im Rahmen der ökumenischen „Langen Nacht der Kirchen“, die heute, 9. Juni, ab 18 Uhr an über 100 Standorten in ganz Kärnten stattfindet, gibt es auch in Bleiburg ein ganz besonderes Programm:

Um 17 Uhr beginnt beim Treffpunkt in Einersdorf ein Kinderprogramm, anschließend führt dann eine Fußwanderung nach Bleiburg.
In der evangelischen Kirche wird es einen Kurzvortrag zum Thema „500 Jahre Reformation“ geben. Musikalisch gestaltet von den „Singers“.

In der katholischen Pfarrkirche wird um 19.30 Uhr der Kirchenchor „Gorotan“ aus St. Michael ob Bleiburg das Programm einleiten. Um 20 Uhr lädt Dechant Ivan Olip zur Kirchenführung mit Meditation ein.
Um 20.15 Uhr steht „Musik der Klassik“ auf dem Programm: Veronika Gerdey (Klavier), Verena Jammer (Querflöte) und Alexandra Petscharnig (Violoncello) musizieren mit dem Kirchenchor der Pfarre. Um 20. 45 Uhr wird dann das „Petzenquintett“ den musikalischen Abend fortsetzen und um 21.10 Uhr werden „Romantic Melodies“ von „The Band“ zu hören sein.
Den Abschluss des Abends bildet um 21.30 Uhr der Segen mit Messweinverkostung.

Alle Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt. Das gesamte Programm gibt’s unter www.langenachtderkirchen.at/kaernten

Am Foto (v.l.): Superintendent Manfred Sauer, Projektleiterin Iris Binder und Bischof Alois Schwarz freuen sich auf die „Lange Nacht der Kirchen“
© Diözese/KK