Der VSV reagierte auf die dünne Personaldecke und verpflichtete Verteidiger Samuel „Sam“ Labrecque, der bereits 20176/17 für die Adler auflief.

Labrecque spielte zuletzt bei Wichita Thunder in der ECHL. Villach war im Vorjahr seine erste Profistation in Europa gewesen. In der letzten Saison erzielte Sam Labrecque 26 Punkte (13 Tore und 13 Assists) in 52 Spielen. Labreque wird bereits am Wochenende in Villach erwartet. Das Derby am Sonntag auswärts gegen KAC wird sich aber wohl nicht mehr ausgehen. Der Vertrag mit Labrecque läuft diese und nächste Saison

Foto: qspictures.com