„Busfahren ist cool“, finden Völkermarkts Volksschüler und werden für ihre Kreativität mit der Präsentation ihrer Kunstwerke auf Linienbussen belohnt! Hier sind die Gewinner des Malwettbewerbs und ein Ausblick auf die Aktivitäten in der Europäischen Mobilitätswoche im September.

Schnecke, Regenbogen, umweltfreundliche Mobilität: Die Regionalentwicklung Südkärnten mit der Klima- und Energiemodellregion Südkärnten lud heuer wieder die Volksschulen des Bezirks ein, beim großen Malwettbewerb „Busfahren ist cool – mein Beitrag zum Klimaschutz“ mitzumachen. Zahlreiche tolle Kunstwerke haben die Kinder eingeschickt, der Jury wurde die Entscheidung für die Siegerbilder nicht leicht gemacht.

Die Gewinner 
Ausgewählt wurden schließlich die Zeichnungen von Philipp Schumer, Klasse 2c der VS Völkermarkt Stadt, Katharina Wegerth, 1c der VS St. Margarethen und Valery Drobesch, 2. Klasse der VS Tainach. Ihre Bilder werden bald die Rückseite von Linienbussen schmücken und damit die umweltfreundliche Mobilität auch noch ein bisschen „bunter“ machen.

Europäische Mobilitätswoche
Der jährliche Malwettbewerb ist eine der Aktivitäten der Klima- und Energiemodellregion Südkärnten im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche, die von 16. bis 22. September stattfindet.
Als Auftaktveranstaltung wird es heuer am 15. September in Gallizien den ersten E-Mobilitätstag geben. Weiters fährt ein ÖBB-Märchenzug für die Kindergartenkinder aus Bleiburg, St. Michael ob Bleiburg und Kühnsdorf.
Das Mobilitätsbüro Südkärnten (am Autobusbahnhof in Völkermarkt) präsentiert das neue Lastenrad „i-Ah“ inklusive Verleihsystem und bietet Gratis-Sitzplatzreservierung und Reiseproviant bei Kauf eines ÖBB-Tickets.
Die Praxis-HAK Völkermarkt beteiligt sich mit der Werbekampagne „Mit dem Rad in die Schule“ an den Aktivitäten und in der Gemeinde Griffen wird mit den Firmen Eva GmbH und Wild GmbH das Projekt „e-bike-mobil“ fortgesetzt.
Höhepunkt der Europäischen Mobilitätswoche ist der „Autofreie Tag“ am 22. September.

Am Foto: Die Jury, der auch Bgm. Valentin Blaschitz angehörte, kürte die Siegerbilder des diesjährigen Malwettbewerbs „Busfahren ist cool“
© Verein Regionalentwicklung Südkärnten