Ab sofort können sich Naturliebhaber am Anfang des Pfades zum Fluderwasserfall auf der Koralpe/Goding an einem quellwasserbetriebenen Getränkespender bedienen.

Coole Idee: Auf Initiative von Kammerrätin Helga Leopold wurde an dem beliebten Wanderweg kürzlich der erste quellwassergekühlte Lavanttaler Almgetränkespender aufgestellt. Wanderer kommen hier in den Genuss von Getränken aus der Region. Als typische regionale Spezialitäten gibt es hier Apfelsaft vom Lavanttaler Bananenapfel und Apfel-Johannisbeersaft der Marke „Lavanttaler Obst“ sowie Preblauer Mineralwasser.

Zur Selbstentnahme
In Eigenregie und ehrenamtlich ausgetüftelt und zusammengezimmert haben den Getränkespender Rudolf Riegler, Helmut Leopold und Winfried. Befüllen werden ihn Olga und Hans Ranner vom Alpengasthof Sonnhof, die den Wanderern damit vor allem auch an den beiden wöchentlichen Ruhetagen Getränke zur Selbstentnahme bieten wollen.

Gute Reaktionen
Pro Getränk werden 1,50 Euro in die bereitstehende Kasse geworfen. Befürchtungen, dass sich einige Wanderer „gratis“ bedienen könnten, hat man nicht. „In den ersten Reaktionen haben sich die Passanten ausgesprochen angetan von diesem auch optischen ansprechenden Stück gezeigt. Wenn dieses Angebot entsprechend genutzt wird, könnten schon bald weitere Getränkespender an anderen Lavanttaler Wanderrouten folgen“, so KR Leopold.

Wirt Hans Ranner wird sich mit seiner Gattin Olga um die regelmäßige Befüllung kümmern

© KK (2)