Der erfolgreiche Kinosommer Villach wandert im Juli erstmals an den Faaker See. Über Initiative des Tourismusverbandes Villach macht jetzt das Freiluftkino auf dem ehemaligen Wirtefest-Areal in Drobollach Station – und das zum Nulltarif.

An vier Dienstagen im Juli können die Cineasten die besten Filme der 1980er Jahre genießen. „Mit dem neuen Kinosommer am See wollen wir einen kulturellen Impuls setzen, um im Ortskern von Drobollach zusätzliche Frequenzen zu erreichen. Wir starten nun einen Testlauf mit vier Retro-Streifen und schauen, ob das neue Angebot Zuspruch findet“, betont Gerhard Stroitz, Vorsitzender des Tourismusverbandes Villach. Das ehemalige Kino in Drobollach – bis in die 1980er Jahre ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Gäste – ist seit 2010 geschlossen. Das in den 1990er Jahren stets gut besuchte Wirtefest in Drobollach endete 2014, nachdem die Hexagon-Überdachung zusammengebrochen war und es in der Folge an neuen Initiativen fehlte. Stroitz: „Wir haben die Kino-Termine bewusst dienstags angesetzt, um an die ehemaligen Wirtefest-Termine anzuknüpfen, die sicherlich noch in den Köpfen der vielen seinerzeitigen Gastgeber und Gäste sind.“

Kino in Villach. Der Kinosommer in der Villacher Musikschule – immer im August – setzt bereits seit drei Jahren erfolgreiche Altstadt-Akzente. Mit einer mobilen Kinoanlage wird jetzt in Drobollach an insgesamt vier Spieltagen in Seenähe Retrokino präsentiert. Mit dieser Initiative des Tourismusverbandes Villach soll auch in Drobollach das sommerliche Veranstaltungsangebot optimiert werden. „Das ehemalige Hexagon-Gelände ist Erinnerungs- und Sehnsuchtsort einiger Gästegenerationen und hat mittlerweile auch schon einen gewissen Retro-Charme“, meint Veranstalter Fritz Hock. Deshalb bieten sich auch Filme aus den 1980er Jahren wie zum Beispiel „Top Gun“, „Space Balls“ etc. perfekt an.

Termine: Dienstag, 3. Juli 2018, 21:15 Uhr; Dienstag, 10. Juli 2017, 21:15 Uhr; Dienstag, 17. Juli 2018, 21:00 Uhr, ab 19:30 Uhr: Theaterwagen Porcia mit „Diener zweier Herren“; Dienstag, 24. Juli 2018, 21:00 Uhr

© Foto: Tourismusverband Villach, Adrian Hipp