Die WerksSportGemeinschaft Radenthein der österreichisch-Amerikanischen Magnesitwerke AG hielt am 06. September 1951 ihre Gründungsversammlung ab, jene Sportvereinigung, die im österreichischen Sport Geschichte schreiben sollte.

Im Jahr 1985 starteten die Initiatoren Pepe Pairitsch und Klaus Haase erstmals den Versuch, Karate in Radenthein zu etablieren. Das Probejahr verlief äußerst positiv, sodass Pepe Pairitsch ein Jahr später die Sektion Karate gründete. 2002 übernahm Harald Kleinsasser die Sektion. Mit dem Beitritt des jetzigen Kickbox-Trainers Andy Pertl im Jahr 2000 erfolgte auch der schrittweise Umstieg von Karate zu Kickboxen. Aktuell zählt der Verein ca. 60 Mitglieder, davon 20 Kinder im Alter von 5-12 Jahren.

Aushängeschilder
Die Sportler des Vereins brachten bereits zahlreiche Erfolge zutage. Andy Pertl erkämpfte sich oftmals den Kärntner Meistertitel, ist dreimaliger Staatsmeister, Vizeeuropameister 2012, erreichte bei der Weltmeisterschaft 2013 den 5. Platz, bei der Kickbox EM 2014 den 3. Platz und zahlreiche Stockerlplätze bei internationalen Turnieren. Weitere Erfolge verzeichnete auch Christoph Gfrerer, der auf dem besten Weg ist, sich international Stockerlplätze zu erkämpfen und 2016 zweifacher und 2018 Landesmeister wurde. Auch Oliver Hofer ist seit Jahren mit Top-Platzierungen national und international dabei. Weitere Österreichische und Kärntner Meister, die dem Verein angehören, sind Harald Kleinsasser, Oli Hofer und Markus Goller.

Kickboxen
Das Kickboxtraining besteht im Wesentlichen aus dem Aufwärmen, Dehnungsübungen, dem Einstudieren von Techniken und Kombinationen, dem Auspowern am Sandsack, Wettkampftraining und dem Cool Down. Ziele des Vereins sind: Ausgeglichenheit, Körperbeherrschung, dynamische und perfektionierte Techniken sowie Weiterentwicklung der Kämpfer und Wettkampferfolge. Bei den Fitnesskickboxern geht es ebenso abwechslungsreich und anspruchsvoll durchs Training, jedoch gibt es keine Wettkämpfer. Ständige Gürtelprüfungen bis hin zum Schwarzgurt gehören ebenso dazu. Seit 1999 wird in Radenthein auch Kinderkaratetraining angeboten. Trainiert wird Montag und Freitag in der Sporthalle Radenthein. Kinderkarate: 17.30 – 19:00 Uhr; Erwachsene und Jugendliche – Kickboxen: 19.00 – 20.30 Uhr; NEU: Kickboxen für Fitnessbegeisterte und Einsteiger: 19:00 – 20:00 Uhr.

Vereinsleben
Zusammenhalt wird im Verein großgeschrieben und durch gemeinsame Feiern gefördert. So richtete der Verein bereits viermal die Landesmeisterschaft aus. In diesem Jahr fand die Meisterschaft in Klagenfurt statt. Dort holte sich Christoph Gfrerer im Pointfight -69kg den Kärntner Meistertitel. Mit fünf 2. und fünf 3. Plätzen war es für die Kampfmannschaft ein sehr erfolgreiches Turnier. Beim Teamfight gab es Bronze.

© KK