Am 1. Juli geht in St. Primus „Kick & Rock for Africa“ in die elfte Runde! Im Vorfeld werden Unterstützungskarten (2 Euro) verkauft sowie Förderer und Sponsoren für Speis und Trank gesucht. Jetzt anmelden zum Kleinfeldturnier mit vier Spielern je Mannschaft!

Der Verein Iniciativ Angola organisiert wieder beste Unterhaltung im Zeichen der Solidarität. Am 1. Juli wird die Danica-Arena wieder zum Austragungsort des Kleinfeldturnieres und Schauplatz eines Top-Konzertes: Heuer gibt die Klagenfurter Band „Popwahl“ mit Austrorock den Ton an. Mit dem Erlös der Veranstaltung wird Menschen in Afrika auf dem Weg aus der Armutsfalle geholfen.

Bildung & Gesundheit
Der Verein Iniciativ Angola aus St. Primus unterstützt mit den Einnahmen das Projekt „Calulo“, ein Programm zur Alphabetisierung und Gesundheitsvorsorge in der Kleinstadt Calulo und Umgebung: Der Staat stellt kaum Geld für Bildung und Gesundheitsvorsorge zur Verfügung, deshalb sind vor Ort die Don Bosco Schwestern und Salesianern Don Boscos tätig, um einem großen Teil der Bevölkerung Zugang zur Bildung zu ermöglichen. Im Rahmen des Projektes „Calulo“ können Alphabetisierer in mehr als 40 Dorfzentren die Menschen unterrichten und sie in der Gesundheitsvorsorge unterweisen, z.B. präventiver Schutz vor Krankheiten, Hygiene, Müllentsorgung, Ernährung u.v.m. Die einheimischen Alphabetisierer können durch die Arbeit ihre Familien versorgen.

Am Foto: Das Organisationskomitee Christiane Planteu-Sienčnik, Rosi Kummer-Pasterk, Andrea Planteu (vorne v.l.), Sascha Sienčnik, Simon Kummer, Florian Mochar, Johannes Planteu, Hanzej Rosenzopf, Mario Pandel (hinten v.l.)
© www.angola.at

Kick & Rock for Africa: Samstag, 1. Juli 2017, Danica-Arena, St. Primus am Turnersee.
Unterhaltung mit Riesenwuzzler.
13 Uhr: Kids-Soccer-Turnier
14.30 Uhr: Soccer-Turnier
20 Uhr: Live-Programm (Zumba) mit Teilnehmern der int. Jugendbegegnung
21 Uhr: „Popwahl“ live
Infos & Anmeldung zum Kleinfeldturnier:
facebook.com/kickandrock4africa
Projekt Calulo & Verein Iniciativ Angola:
www.angola.at