Am Samstag, 11. August, feiert die Trachtenkapelle Theißenegg ihr 105-jähriges Bestehen. Mit dabei ist sogar eine „Partnerkapelle“ aus Tirol.

Die Trachtenkapelle Theißenegg besteht aus 25 jungen und junggebliebenen Musikern, die voller Begeisterung und Elan musizieren. Die Kapelle unter der Leitung von Obmann Stefan Tengg und Kapellmeister Georg Lichtenegger ist aus dem Bergdorf nicht mehr wegzudenken, schließlich ist sie bei allen kirchlichen Anlässen, dem Feuerwehrfest, dem ÖKB-Heldengedenktag und vielen weiteren Veranstaltungen live dabei. Zudem veranstaltet die Kapelle auch eigene Veranstaltungen, wie das alljährliche Frühjahrsfest im März.

Kärntner Löwe
Da es für die Trachtenkapelle Theißenegg selbstverständlich ist an Bezirksblasmusikertreffen, Marsch- und Konzertwertungen teilzunehmen, wurde ihnen in den Jahren 2010 und 2013 der Kärntner Löwe für ihre außerordentlichen Dienste verliehen. 2013 veranstaltete die Trachtenkapelle außerdem ihr 100-jähriges Jubiläum und das Blasmusikertreffen – und dieses Jahr feiern sie bereits ihr 105-jähriges Bestandsjubiläum.

Große Feier
Das Jubiläumsfest am 11. August mit Beginn um 16.30 Uhr verspricht beste Unterhaltung für groß und klein. Für Kinder stehen eine Hüpfburg und tierische Unterhaltung von „Ponykerstin“ zur Verfügung. Gästekonzerte spielen u. a. der Musikverein Reichenfels, die Trachtenkapelle Schiefling, die Werkskapelle Mondi Frantschach, der Musikverein Osterwitz, die Trachtenkapelle Pack und auch die Musikkapelle Westendorf aus Tirol. Mit letzter verbindet die TK Theißenegg eine besondere Partnerschaft, denn die beiden Kapellen teilen sich ein Mitglied: Martina Kriegl vom Berghof Götschl in Theißenegg arbeitet als Lehrerin in Tirol und spielt sowohl in der dortigen Kapelle als auch in der Kapelle ihres Heimatortes. Ab 21 Uhr gibt es Tanz und Unterhaltung mit den „Koralm Krainern“ im Festzelt bzw. mit „LichtundSoundtechnik Zarfl“ im Discozelt . Karten für das Jubiläumskonzert bekommt man um 6 Euro bei allen Kapellenmitgliedern, beim Berghof Götschl und beim GH Kohler in Waldenstein. AK: 8 Euro.

Musiker willkommen
Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Mitspielen kann man bereits ab dem Junior-Leistungsabzeichen. Geprobt wird einmal die Woche in der ehemaligen Volksschule.

© KK