Langsam aber sicher kommt der Winter und damit ist auch der härteste
und schnellste Mannschaftssport der Welt zurück. Die Rede ist vom Eishockey.

Die Kaninger Huskies haben bereits ihre Kufen geschliffen, die Schlittschuhe geschnürt und ziehen ihre ersten Runden am Eis. Der Eishockeyverein ist bereit für die Saison und vor allem für den Gegentalcup 2017/18.

Rückblick
Die Geburtsstunde der Kaninger Huskies war das Jahr 2009. Christian Erlacher, Daniel Ciperle und Thomas Erlacher gründeten den Verein. Grundgedanke der Gründer war es, neben dem Vereinshockey auch eine Hobbymannschaft aufzustellen, um so Anfänger am Puck, aber auch Hobbyspieler für den Eishockeysport zu begeistern und in der Region populärer zu machen.

Gegendtal Hockeycup
In den ersten Jahren wurden vor allem Trainings- und Freundschaftsspiele gegen verschiedene Mannschaften ausgetragen, doch bereits im Winter 2011 kam aufgrund der Motivation und dem Engagement der Spieler der Gedanke auf, mit der Mannschaft an einem Cup teilzunehmen. Da halbe Sachen nicht Christian Erlachers Naturell entsprechen, stellte er kurzer Hand gemeinsam mit seinem Team einen eigenen Cup auf die Beine. Somit wurde 2012/13 der mittlerweile sehr erfolgreiche und bekannte Gegendtal Hockeycup ins Leben gerufen. „Mir ist es besonders wichtig, dass der Spaß am Sport im Vordergrund steht“, so Initiator Christian Erlacher.

Erfolge
Am ersten Cup nahmen sieben Mannschaften teil. Gespielt wird jeweils eine Hin- und Rückrunde, danach ein Playoff mit anschließendem Finale. Die Kaninger Huskies konnten bereits damals zeigen, was sie am Eis drauf haben. Mit zehn Siegen und zwei Niederlagen im Grunddurchgang ließen sie die anderen Mannschaften hinter sich. Auch im Playoff setzten sie sich erfolgreich gegen „Lug ins Land“ durch, bevor sie sich im Finale den Tiefeböck Steelers geschlagen geben mussten. In den folgenden Jahren gewann der Cup immer mehr an Beliebtheit, sodass im Jahr 2014/15 erstmals 10 Mannschaften teilnahmen. Wie auch im Jahr zuvor brillierten die Kaninger Huskies auch in der Saison 2014/15. In diesem Jahr trat Christian Erlacher vom Cupvorsitz zurück und übergab das Amt an seinen Bruder und Mitgründer Thomas Erlacher, der den Cup mit gleich viel Engagement und Spaß weiterführen wird.

Gegendtalcup 2017/18
Heuer werden acht Mannschaften um den Titel kämpfen. Startschuss ist der 28. Oktober und das Finale findet Anfang März statt. Die Huskies freuen sich auf zahlreiche Zuseher. © KK