Stürmer Andrew Kozek kehrt in die Erste Bank Eishockey Liga zurück und schließt sich den Rotjacken an.

Sowohl in seinem ersten als auch seinem letzten Jahr in der Liga avancierte er zum besten Torjäger im Bewerb, insgesamt erzielte er 153 Treffer in 245 Partien für die Bulldogs und die Black Wings. Die vergangene Spielzeit verbrachte der 31-Jährige bei den Nürnberg Ice Tigers in der DEL, heuer spielte er für Erstligisten in Finnland (Vaasan Sport) und Schweden (Mora
IK).

„Belastungen groß“
Dieter Kalt, Head of Hockey Operations: „Die Belastungen, die in den kommenden Wochen auf unsere Kampfmannschaft und unser Farmteam zukommen, sowie die bevorstehenden Olympischen Winterspiele und Länderspiele, aber auch die aktuelle
Verletztensituation im EBEL-Kader haben dazu geführt, dass wir die aktuelle Personalsituation noch einmal überdacht haben.“Die vertragliche Vereinbarung zwischen Andrew Kozek und dem EC-KAC erstreckt sich über den Rest der Saison 2017/18.

©Wikipedia/KK