Der Verein Dante Alighieri Spittal ist seit Jahrzehnten im Zeichen italienischer Lebensart tätig.

Dante Alighieri ist der größte Kulturverein Oberkärntens mit dem wohl größten Tätigkeitsbereich. Das ganze Jahr stehen Sprachkurse, Vorträge, Konzerte, Kulturreisen und Ausstellungen am Programm. Mit einem großem Festakt und einem stimmungsvollen Festkonzert wurde in der Stiftskirche Millstatt das 60-jährige Jubiläum von Oberkärntens größtem Kulturverein, der Dante Alighieri – Gesellschaft Spittal-Millstätter See gefeiert.

Gäste aus nah und fern
Präsident Gert Thalhammer, der seit über 35 Jahren die größte „Dante“ Österreichs führt, konnte zum Jubiläumsfest 340 Festgäste begrüßen. Darunter waren unter anderem Festredner Generalvikar Engelbert Guggenberger, der Landtagsabgeordnete Ferdinand Hueter, der Millstätter Bürgermeister Hans Schuster, Bezirkshauptmann Klaus Brandner und viele weitere. Auch die Dante Präsidenten aus Klagenfurt und Salzburg, Trude Graue und Giorgio Simonetto sowie direkt aus Friaul-Julisch Venetien die besonderen „Dante-Freunde“ Graf Raimondo Strassoldo, Giovanni Gatto und Nino Lionetti, kamen extra angereist um zu gratulieren.

Stimmungsvoll gefeiert
Die Solisti Veneti unter Claudio Scimone krönten den Festabend in der Stiftskirche Millstatt durch ihre Virtuosität. Stehende Ovationen gab es nicht nur für diese stimmungsvolle Darbietung sondern auch für das älteste Dante-Gründungsmitglied Anita Sladek, der an diesem Abend eine Ehrung zuteil wurde. Im Kreuzgang des Stiftes Millstatt klang der Festabend mit schmackhaften Broten, sizilianischen Mandelplätzchen und friulanischem Wein aus.

Die Stiftskirche Millstatt bot den perfekten Rahmen

Zahlreiche Dante-Freunde feierten mit

Die BKS Bank Spittal übergab eine Spende

© Patrick Sommeregger-Baurecht