Die erfolgreiche Liebenfelser Sängerin, Schlagzeugerin und Komponistin Iris Camaa veröffentlicht im Aux Garzelles in Wien ihr mittlerweile siebentes Album.

Nach mehr als 15 Jahren Aufenthalt auf den großen Bühnen der Welt bereichert die gebürtige Liebenfelser Ausnahmekünstlerin Iris Camaa mit ihrem siebenten Album „IRISistible“ die weltweite Musikszene. In Zusammenarbeit mit namhaften internationalen Musikern, darunter der New Yorker Rapper John Robinson sowie Justin Stanton und Mark Lettieri, wurde ihr neues Werk eine dynamische Mischung aus Gospel, Hip Hop, R&B und Nu Soul-Sounds. Der Titel ist eine Kreation aus ihrem Vornamen und dem englischen Wort „iressistible“, welches auf Deutsch „unwiderstehlich“ heißt.

St. Veiter Wurzeln
Aufgewachsen ist Iris in St. Veit/Glan und später in Liebenfels. Ihr Vater Klaus Kulterer war im Bereich Nachrichtentechnik tätig und hat jetzt mehr Zeit, um als Vizepräsident der Austrian Bonsai Association und für den Golfclub Längsee zu arbeiten. Mutter Helga Kulterer arbeitete im Büro und ist nun passionierte Golferin. Ihre Eltern sowie ihre zwei Geschwister Eva und Robert sieht Iris leider viel zu selten. In Wien war sie beruflich als Dance- und Fitness-Coach tätig. Sie hat ein Studium an der WU begonnen und auch als Assistentin der Geschäftsführung in einer Firma gearbeitet. 2003 hat sie den Schritt in die Selbständigkeit gewagt und ein „alles in einem Konzept“ mit „camaa music+art“ geschaffen: Tonstudio, Grafik, Fotografie, Künstlercoaching, Sing deinen Song etc.

Lernen durch tun
Begonnen hat ihre musikalische Laufbahn in Brasilien in einer Sambaschule, dann in Wien, in Kuba und in vielen weiteren Ländern. Sie hatte stets Privatunterricht. Die letzten 14 Jahre war sie weltweit auf Tour mit den Grammy nominierten Tangerine Dream. Spannende Zusammenarbeiten gab es mit Brian May, Jose Feliciano, der Originalband von Elvis Presley, Alexander Goebel oder bei Film und Musical mit Uwe Kröger und in Clips mit Otto Schenk und Dagmar Koller. Iris schaffte es sogar auf das Cover der New York Times.

Autorin: Anna-Maria Kaiser

Iris Camaa tourt als Sängerin auch mit eigener Band durch die Welt

© Andreas Müller (3)