Mit „Gefühl und Training“ rollt die Kugel: Seit elf Jahren betreibt der Boccia-Club Stein im Jauntal das mediterrane Freizeitvergnügen auf eigenen Bahnen neben dem Tennisplatz. Motto: Sport trifft Geselligkeit!

Der Boccia-Club Stein im Jauntal ist eine Sektion des ASKÖ TC Stein-Klopeiner See, beheimatet am Areal des Tennisvereins und man pflegt eine sportliche und gesellige Freundschaft miteinander. Mit einer Boccia-Bahn hat der Verein vor elf Jahren begonnen, mittlerweile ist eine richtige „Boccia-Arena“ entstanden. „Mit viel Eigenleistung und Hilfe von Unterstützern haben wir eine zweite Bahn errichtet“, sagt Johann Abber, der seit der Vereinsgründung auch als Obmann im Amt ist. Organisatorisch unterstützt wird Abber von Obmann-Stellvertreter Ewald Mitsche und Kassiererin Rosi Duller.

Turniere
28 Mitglieder hat der Boccia-Club aktuell. „Das Hauptaugenmerk liegt bei den meisten auf den Spielen auf der eigenen Bahn. Drei, vier Spieler von uns sind auch bei Turnieren unterwegs – die Ausnahme ist das Turnier in Villach, da ist der halbe Verein mit dabei“, schmunzelt Abber. Die Villacher sind sozusagen die „Lieblingsgegner“ der Boccia-Spieler aus Stein. Zwei Highlights stehen heuer noch an: Am 20. August geht’s zum nächsten Turnier in Villach und am 17. September folgt dann die Gegenpartie in Stein im Jauntal.

Training & Geselligkeit
Was braucht man, um beim Boccia erfolgreich zu sein? „Gefühl“, sagt Johann Abber, „für Maßsicherheit und Weite.“ Das wird bei den Vereinsspielern fleißig trainiert: „Jeden Dienstag ist Training. Aber meistens treffen wir uns drei-, viermal die Woche – sobald vier Leute Zeit haben, wird gespielt“, lacht der Obmann. Wer eine Partie verliert, zahlt einen Euro „Strafgeld“. Damit werden gesellige Vereinsaktivitäten abseits des Boccia-Platzes, wie gemeinsame Ausflüge, finanziert.

Vereinsmeister 2017
Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften wurden Ende Mai ausgespielt: Den Titel holte sich Herbert Miklautz vor Rosi Duller auf Platz zwei und Martin Michelin auf Platz drei. Der Mannschaftssieg ging an das Team Boris Kummer, Franz Duller, Martin Sertschnig und Johann Abber.

Spannende Matches werden auf den Boccia-Bahnen in Stein ausgetragen – und wenn beim Boccia-Club die Kugel rollt, rennt selbstverständlich auch der Schmäh!
© KK (2)