Sechs Nationen waren bei den Vergleichswettkämpfen im französischen Mulhouse dabei. Die FF Töplitsch gewann den Bewerb „Bronze B“.

Die FF Töplitsch ist bekanntlich hoch dekoriert. Einen Europapokalsieg holten die Mannen rund um Gruppenkommandant Helmut Petschar jedoch noch nie. Dieses Wochenende war es im französischen Mulhouse aber so weit. Bei der alle zwei Jahre stattfindenden Grenzlandmeisterschaft in Mulhouse holte sich die FF Töplitsch den Sieg im Bronze-B-Bewerb und in Kombination mit zwei nationalen Ergebnissen (Landesmeisterschaft Steiermark, Landesmeisterschaft Burgenland) schließlich den Europapokal. Helmut Petschar: „Die Freude ist groß. Es war ein toller Bewerb und eine sehr gute Möglichkeit sich mit Mannschaften aus Italien, Luxemburg, Österreich, Deutschland, Frankreich und Belgien zu messen.“

Foto: ©FF Töplitsch/KK