Der Verein „Plattform Familie“ rund um Stefanie Melischnigg aus Wölfnitz informiert Eltern mit Hilfe der Vortragsreihe „Familien stärken“.

Wie erziehe ich mein Kind „richtig“? Was ist überhaupt „richtige“ Erziehung? Was braucht mein Kind wirklich? Welchen Experten kann ich beim Thema Erziehung vertrauen? – Es gibt wohl kaum einen Elternteil, der sich diese Fragen nicht stellt. Im Bücher-Dschungel von unzähligen Elterernratgebern können sich Ratsuchende schnell verlieren. Sehr beliebt sind Eltern-Foren im Internet. Doch bei den Diskussionsforen stellt sich die Frage: Welcher „Experte“ erteilt mir hier Ratschläge?

Plattform für Eltern
Stefanie Melischnigg aus Wölfnitz hat diesen Umstand erkannt. Daher hat sich die Pädagogin entschlossen, den gemeinnützigen Verein „Plattform Familie“ zu gründen. Seit Juni 2017 ist die Gründung des Vereins offiziell. „Ich bin selbst Mutter von zwei Kindern und arbeite seit mehr als zehn Jahren im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe“, sagt Melischnigg.

Kostenlose Vortragsreihe
Zentraler Bestandteil der Tätigkeiten des Vereins ist die Organisation von Vorträgen rund um das Thema Elternbildung. Seit Oktober 2017 findet in der Neuen Mittelschule in Wölfnitz die pädagogische Vortragsreihe unter dem Titel „Familien stärken“ statt. Ein weiterer wesentlicher Punkt: Die Vorträge finden abends statt. So ist gesichert, dass auch berufstätige Eltern die Zeit finden, ihren Wissens-Horizont über Erziehung zu erweitern.

Aktuelle Themen
Bei den Expertinnen und Experten wird auf eine breite Themenwahl geachtet. Beim ersten Vortrag referierte die Ehe-, Familien- und Lebensberaterin Christine Kügerl zum Thema „Welche Erziehung brauchen Kinder heute?“. Spannend wird der Jänner. Unter dem Titel „Wege aus der Brüllfalle“ wird Petra Pöschl-Lubei (Elternbildnerin sowie Ehe-, Familien- und Lebensberaterin) erklären, wie man mit kindgerechter Kommunikation herausfordernde Situationen meistert. Denn welche Mama/welcher Papa kennt das nicht? Manche Nachrichten, wie Eis essen, spielen etc. kommen bei unseren Kindern an und andere bleiben oft ohne Reaktion.

Termine, Termine.
Alle kommenden Termine zu den Vorträgen auf Facebook „Plattform Familie“. Der Verein ist über plattform.familie@gmx.at erreichbar. Am 27. Februar: „Fördern – Fordern – Überfordern, 19.30 bis 21 Uhr. Eintritt ist frei. Alle Vorträge finden in der NMS Wölfnitz Römerweg 38, 9061 Klagenfurt statt.