Für Jugendliche und ihre Eltern: Bei der Berufsorientierungsmesse am 6. Oktober in Völkermarkt geben 30 Betriebe und Institutionen Einblick in verschiedenste Arbeitswelten.

In Kooperation von Wirtschaftskammer, Wirtschaftsverein Zukunft Völkermarkt, AMS und Fachberufsschule Völkermarkt mit der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten geht am Freitag, 6. Oktober, erstmals die Berufsorientierungsmesse „Lehre on Air“ über die Bühne.

Über 30 Aussteller
Mehr als 30 Firmen und Institutionen werden von 13 bis 17 Uhr rund 50 (Lehr-)Berufe praxisnah vor der Fachberufsschule Völkermarkt (bei Schlechtwetter im Turnsaal) präsentieren. Zielpublikum sind Jugendliche der 7. und 8. Schulstufen von NMS und AHS, die gemeinsam mit ihren Eltern „werkeln“ können.

Ausprobieren & kennenlernen
Wer sich für eine Lehre/Lehre mit Matura entscheidet, kann unter rund 200 Berufen wählen. Um Schülern und Eltern einen Einblick zu geben, wird durch die Gelegenheit einiges selbst auszuprobieren ein „hineinschnuppern“ in die Arbeitswelt ermöglicht. Verschiedenste Facetten der unterschiedlichen Berufe – und die Qualifikationen, die man dafür braucht – kann man bei der Messe bei freiem Eintritt kennenlernen. Zusätzlich sind Lehrlinge für den Informationsaustausch aus erster Hand dabei.

Bei der Berufsorientierungsmesse bekommen Schüler und Eltern Infos aus erster Hand und können auch gemeinsam „werkeln“
© BBO Kärnten

Großes Foto oben (v.l.): Nicole Malle, Karl Kräuter (beide Wirtschaftsverein), Helena Wutscher-Grünwald (AMS Völkermarkt), Rudolf Bredschneider (Innungsmeister Maler), Marion Hasse (BBO), Reinhold Janesch (WK Völkermarkt), Waltraud Gross (FBS) und Birgit Wilhelmer (BBO) präsentieren „Lehre on Air“
© KRM