Stadtgemeinde und Museum im Lavanthaus bieten kostenlose Führungen durch Wolfsberg an. Claudia Kronlechner ist eine von sieben bestens ausgebildeten Stadtführerinnen.

Claudia Kronlechner liebt es, ihr Wissen an andere Menschen weiterzugeben. Und sie liebt Wolfsberg! Vergleichsmöglichkeiten hat sie zur Genüge: „Ich habe 20 Jahre in Australien gelebt, war in Afrika und verschiedenen Teilen Europas. Wolfsberg ist eine der schönsten Städte, die ich kenne: sauber, sicher und mit Wohlfühlfaktor.“ Die gebürtige Steirerin ist 1989 von Australien in ihre alte Heimat zurückgekehrt. Seit 1999 arbeitet sie als Englischtrainerin beim Wolfsberger Sprachinstitut „Sprich dich frei“. Dort kam auch der Kontakt zum Museum im Lavanthaus zustande: „Ich war maßgeblich an den Englischübersetzungen der Audioguides im Museum beteiligt“, erzählt die Native Speakerin. Als Ende 2016 neue Stadtführer gesucht wurden – insbesondere solche mit Englischkenntnissen – nahm Claudia auch diese Herausforderung an. Das Team der Wolfsberger Stadtführer besteht derzeit aus Josef Barth, Walter Richter, Rosemarie Kopp, Bettina Sulzer, Lita Askew, Ulrich Habsburg-Lothringen und Claudia Kronlechner.

Eigener Touch
Im Rahmen der Führungen versucht Claudia stets, ihren eigenen Stil einzubringen: „Ich spanne den Bogen vom Mittelalter bis zur heutigen Zeit.“ Die Besucher erhalten Daten und Fakten zur Vergangenheit Wolfsberg als auch zu aktuellen Vorgängen in der Bezirkshauptstadt, denn als Mitglied der Stadtmacher ist Claudia Kronlechner bestens in die Geschehnisse involviert.

Aussicht am Kirchturm
Die Stadtführungen beginnen vor dem Rathaus. Danach werden die Gruppen über den Hohen Platz zur Pestsäule geführt. Von dort aus geht es zur Stadtpfarrkirche, wo der Aufstieg auf die 42 Meter hoch liegende Plattform rund um den Kirchturm das Highlights jeder Führung darstellt. „Dort kann man sich bildlich vorstellen, wo die Stadtmauern im Mittelalter verliefen“, erklärt Kronlechner. „Allerdings sollte man dafür schon schwindelfrei sein!“

INFO:
Die nächsten kostenlosen Stadtführungen finden am 15., 22. und 29. August sowie am 5., 12., 19. und 26. September statt (immer dienstags). Treffpunkt: jeweils 10 Uhr vor dem Rathaus. Abseits dieser Termine können kostenpflichtige Führungen unter 04352-537 333 oder vereinbart werden.

In den Sommermonaten können Sie jeden Dienstag um 10 Uhr eine kostenlose Stadtführung besuchen

© KRM (alle)