Garda See statt Wörthersee? Laut Insidern wird es Autofans wegen hoher Strafen, Tempo-Schwellen und Video-Überwachung am Wörthersee zu streng.

Wollen immer weniger Autofans an den Wörthersee? „ Letztes Jahr war hier um diese Zeit Anfang Mai dreimal so viel los“, sagt der Klagenfurter Autofan David S., der den KLAGENFURTER bei einem Lokalaugenschein bei der Tankstelle Sabotnig am Monatsanfang in Keutschach trifft. Wie so viele Autofans will er seinen Namen nicht in der Zeitung sehen – zu groß ist die Angst vor der Exekutive. Angesprochen auf das kursierende Youtube-Video sagt David S. „Das Video und wie die Herren sich benehmen ist eine Frechheit. Das Video sorgt auch bei uns in der Szene nur für Kritik. Das sind höchstens zwei Prozent der Motorsport-Fans.“ Dass es aber laut hergeht, will der Motorsport-Fan gar nicht leugnen.

Italien statt Wörthersee
Laut Insidern wird das Treffen „So.Ga Southern Gardasee“ dem Wörthersee vorgezogen. „In den Sozialen Medien hat das Treffen am Wörthersee einen schlechten Ruf. Viele verweisen auf das So.Ga-Treffen. Ich war letztes Mal zum ersten Mal dort und kann nur sagen, dass die Stimmung entspannt war. Ich habe keine Polizei gesehen“, sagt S.

Falsche Berichterstattung?
„Ich bin jeden Tag hier. Letztens waren wenige Autos da und ein Reporter einer großen lokalen Tageszeitung hat Fotos gemacht. Am nächsten Tag waren die Fotos dann online und es wurde berichtet, dass schon viele Autos da sind. Aber das stimmt einfach nicht“, lacht S. Die einhellige Meinung der GTI-Fans: „Natürlich gibt es schwarze Schafe. Aber wir werden alle über einen Kamm geschert und kollektiv bestraft.“ Das Land Kärnten sieht in der lauten Meute scheinbar eine Bedrohung, der man Herr werden muss. So wird z.B. das Parken mit dem Aufstellen von Betonleitplanken am Straßenrand verhindert. So geschehen links und rechts bei einem der beliebtesten Treffpunkte der PS-Freaks: der Tankstelle Sabotnig in Keutschach.

Gleiches Recht für alle
Roland Sint vom Wörthersee Tourismus kennt die Thematik. „Die Medaille hat zwei Seiten. Auf alle Fälle sind die Maßnahmen heuer weniger streng als letztes Jahr. Lärm, überhöhte Geschwindigkeit und Fehlzündungen sind Dinge, die vorgekommen sind. Die Veranstaltung ist wichtig für uns. Aber alle müssen sich an die Regeln halten. Hier wird einfach zu polarisierend diskutiert und das schaukelt sich dann in die Höhe.

© VAG Familia

© KRM

GTI Fan David S. will nicht mit den schwarzen Schafen in einem Top geworfen werden

© KRM

Ein Treffen am Garda See wird laut Insidern für GTI-Fans immer interessanter

© Small Pictures