Das Harfentrio Dreiklang, mit Schülerinnen der Musikschule Feldkirchen, erspielte sich beim Bundeswettbewerb in St. Pölten einen 1. Preis. Die besten MusikschülerInnen aus ganz Österreich waren bei diesem Bewerb vertreten. Die drei Feldkirchnerinnen Magdalena Otti, Elisabeth Kozelsky und Antonia Clemens sind motivierte und fleißige Harfenschülerinnen mit Ausdauer und Zielen. „Ich bin stolz, solche Schülerinnen unterrichten zu dürfen“, freut sich Harfenlehrerin Renate Altmann.

© KK