Bis zur U14 war Katharina Knaller die einzige weibliche Kickerin am Platz. Heute ist sie Kapitän der Carinthians Soccer Women Spittal.

Die 23-jährige Oberkärntnerin kam durch ihren Bruder vor 14 Jahren zum Fußballspielen. Damals waren die Jungs noch recht skeptisch und der Ansicht, dass ein Mädl am Fußballplatz nix verloren hat, doch schnell konnte sie die männlichen Kollegen durch ihr Talent vom Gegenteil überzeugen.

Großer Erfolg
Heute spielt die Masseurin im Mittelfeld oder als Verteidigerin bei den Carinthians Soccer Women Spittal und das sehr erfolgreich. Beim ÖFB-Ladies Cup glänzten die Kickerinnen als beste Kärntner Mannschaft. Mit 2:1 gegen die FFC Vorderland (1. Bundesliga) durfte sich das Team über den Aufstieg ins Viertelfinale freuen. „Das war wirklich der Wahnsinn. Wir waren eigentlich absolute Außenseiter – niemand hatte uns am Schirm“, so die 23-Jährige begeistert.

Richtige Wahl
Die junge Frau war immer schon sportbegeistert. So galt ihre Liebe auch dem Skifahren. Mit 14 Jahren musste sie sich jedoch zwischen dem Wintersport und dem Fußballspielen entscheiden und offensichtlich war es die richtige Wahl. „Ich hab einfach gemerkt, dass ich kein Einzelkämpfer bin. Vielmehr schlägt mein Herz für den Mannschaftssport. Die Gemeinschaft mit den anderen Mädels und der Teamgeist, ist das, was mich am Fußballspiel begeistert“, schwärmt die Oberkärntnerin.

Frauensache
Die Sportlerin trainiert drei- bis viermal pro Woche. Jedes 2. Wochenende ist sie mit der Mannschaft unterwegs, um Tore zu schießen. „Wenn man etwas mit Leidenschaft macht, dann stört es einen auch nicht, so selten daheim zu sein“, erklärt die Kapitänin. Die erfolgreiche Kickerin möchte auch andere Frauen dazu animieren, sich am Spiel mit dem Ball auszuprobieren. „Spätestens seit der Frauen-Fußball- WM und deren Erfolge ist es auch in der Männerwelt angekommen, dass Fußball auch Frauensache ist und ich fände es super, wenn ich in Zukunft mehr Mädls am Platz sehen würde“, so Katharina Knaller, Kapitän der Carinthians Soccer Women Spittal.

© MoWe Photografics