Erstmals überhaupten haben heute am 30.12.2017 um 12 Uhr Heilige Könige aus ganz Österreich den österreichischen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen besucht. Darunter eine Abordnung aus der Pfarre Fürnitz/Brnca

Mit dem bunten Empfang würdigte der Bundespräsident den Einsatz der Sternsinger. „Es ist schön, so viele bunte und hilfsbereite junge Menschen hier bei uns in der Hofburg zu haben…“. Christina Pfister, Vorsitzende der Katholischen Jungschar, bedankte sich beim Bundespräsidenten für die Unterstützung: „Sternsingen bedeutet, die Botschaft vom Frieden für alle zu verbreiten. Dieser Friede wird konkret und wirksam, wenn wir Armut und Ausbeutung in den Entwicklungsländern bekämpfen.“

Am Bild: Sternsinger aus der Pfarre Fürnitz-Brnca zu Besuch in der Hofburg bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen und dessen Gattin Doris Schmidauer.

©Peter Kubelka (Abdruck honorarfrei)