Neuer Standort für das Villacher Stadtmarketing fix. Freiflächen- und Standort-Manager kommt. 

Künftig sollen die Tourismusregion Villach, das Stadtmarketing Villach, die Altstadtmärkte GmbH, das Co-Quartier und die Kirchtags GmbH unter einem Dach arbeiten. Der Standort wird die alte Feuerwache am Hans Gasser Platz sein. Für Gerhard Angerer vom Stadtmarketing „ein Meilenstein“. Tourismus Geschäftsführer Georg Overs gibt sich hinsichtlich eines Umzuges von Töbring zum Hans Gasser Platz noch etwas zurückhaltend. „Wir haben jedoch einen favorisierten Standort“. Der Co-Quartier-Standort, in der Lederergasse soll, unabhängig vom Umzug, weiterhin bestehen bleiben.

Künftig drei Gesellschaften
Die geplanten Änderungen bedeuten zudem eine Auflösung der Altstadtmärkte GmbH. Im Rahmen einer „Strukturbereinigung“ wird das Atrio, wie vermutet, nicht mehr am Stadtmarketing beteiligt sein. In der alten Feuerwache wird es, seitens der Stadt, in Zukunft drei Gesellschaften geben: Die neue Stadtmarketing GmbH, die Kirchtags GmbH und die Villach Tourismus GmbH.

Leerflächen-Manager
Neu im Stadtmarketing-Team soll es künftig einen Leerflächen- und Standort-Manager geben, der sich um die Entwicklung der Geschäftsstruktur und die Immobilien kümmert. Die Stelle wird öffentlich ausgeschrieben.

Neue Förderung
Erstmals sollen zudem Gastronomie und Handelsbetriebe förderfähig sein. Experten des Rathauses und eine externe Jury sollen die Förderwürdigkeit beurteilen. Laut Bürgermeister Albel investierten die Hausbesitzer der Altstadthäuser in den letzten Jahren zehn Millionen Euro, „verdoppelt durch die Stadt.“

In Gemeinderat
Die ersten für die Veränderungen notwendigen Beschlüsse werden morgen in den Gemeinderat eingebracht.