ÖVP und FPÖ haben eine Lösung in Sachen Karfreitag gefunden: Ab 14 Uhr haben alle frei.

Für evangelische Arbeitnehmer bedeutet dies eine Verschlechterung, hatten sie ja bis dato einen ganzen Tag frei. Gültig soll der Beschluss schon ab dem heurigen Karfreitag am 19. April sein. Für Kanzleramtsminister Gernot Blümel ist die Entscheidung gerechtfertigt, da Österreich europaweit gesehen im Spitzenfeld liege, was Feiertage anbelangt. Dies lies Blümel im Rahmen einer APA-Anfrage verlautbaren. Notwendig wurde eine Entscheidung aufgrund eines Urteils des Europäischen Gerichtshofes.

©Foto: stock.adobe.com/christart