Vom 17. – 18. Februar fand erstmalig ein internationaler Snowboard-Bewerb auf der Simonhöhe statt – mit „Nightrace“, dem Flutlichtfinale! 100 Teilnehmer aus neun Nationen gingen bei Super-Stimmung an den Start! Tolle Erfolge auch für den Mittelkärntner Snowboard- Nachwuchs. Werner Schöffmann vom Organisationskomitee spricht von einem tollen Sportevent: So gingen 100 Teilnehmer aus neun Nationen an den Start – Österreich, Deutschland, Slowenien, Italien, Schweiz, Holland, Frankreich, Tschechien und Japan. Der Mittelkärntner Snowboarder Fabian Obmann (am Foto) belegte mit Platz 5 bzw. Platz 6 vordere Plätze beim FIS-Rennen und ganz tolle Ergebnisse erzielten auch weitere junge Talente aus Mittelkärnten: Den 1. Platz bei der Schülerklasse U 14 der Austria Challenge belegte Werner Pietsch, den 3. Platz Michael Ellersdorfer, und den 1. Platz in der Schülerinnenklasse U16 der Austria Challenge belegte Pia Schöffmann. Alle diese vier Rennläufer fahren übrigens für den Askö ESV St.Veit/Glan!

© Obmann