Am 22. März öffnet in der Innenstadt der Ostermarkt. Heuer wird besonders viel Programm für Kinder geboten, zum ersten Mal im Einsatz sind die „Kärntnerhäuser“ vom Adventmarkt.

Heuer neu: Der Hauptplatz wird intensiv eingebunden: Und zwar mit einem Pavillon für Kinderveranstaltungen und einem umfassenden Programm für Jung und Alt. Ab dem 22. März bis 31. März stimmt der Ostermarkt auf das große Kirchenfest ein. Rund 20 Marktstandler präsentieren dabei eine bunte Produktpalette: Vom Osterschinken über Reindling und Weihkorbdecken bis hin zu Holzspielwaren und Seifenerzeugnissen.

Auf die kleinsten Gäste wartet rund um den Ostermarkt einiges – die Kindereisenbahn dreht auf dem Rathausplatz wieder ihre Runden. Rund um den neuen Pavillon gibt’s Ponyreiten, Streichelzoo und – ganz neu – „Ingos Flohzirkus“ mit Drehorgel sowie Kasperltheater aus der Buckelkraxe.

Der Ostermarkt hat täglich im Zeitraum von 22. bis 31. März von 10 bis 19 Uhr und am Karsamstag bis 14 Uhr geöffnet. Ingos Flohzirkus sowie das Kasperltheater: 22. bis 27., 29. und 30. März, jeweils 11 bis 13 Uhr.

Auch Kinderkleidung gibts am Ostermarkt