Der Villacher Adventmarkt ist wieder um eine 12 Meter hohe Attraktion reicher. Eine Serbische Fichte schmückt heuer erstmals den Nikolaiplatz.

Prachtvolle zwölf Meter hoch ist die Serbische Fichte, die nun schon von Weitem den Advent auch im Nikolaiplatz-Viertel sichtbar macht. Donnerstagvormittag haben die Unternehmerinnen und Unternehmer mit Altstadtreferentin Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner bei einem Lokalaugenschein und die letzten Lichterketten platziert. „Dieser Baum ist ein erfolgreiches Beispiel für den lebendigen Austausch zwischen der Stadt Villach und den Altstadt-Unternehmerinnen und -Unternehmern, die sich laufend aktiv und konstruktiv mit Vorschlägen einbringen“, erklärt sie.