Am Griffner Schlossberg ging das diesjährige gemeinnützige Beschäftigungsprojekt zu Ende. An fünf Arbeitsplätzen waren sieben Personen tätig.

Die Marktgemeinde Griffen hat mit den Projektpartnern vom AMS und der Gemeinnützigen Personal Service GPS Kärnten GmbH heuer sehr erfolgreich ein neunmonatiges gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt umgesetzt. Bgm. Josef Müller dankte den Mitarbeitern für ihren Einsatz sowie den Projektpartnern, die maßgeblich die finanziellen Mittel für das Beschäftigungsprogramm sowie auch die Durchführung, Abwicklung, sozialpädagogische Betreuung und Lohnverrechnung übernehmen.

Zusammenarbeit
Geschäftsstellenleiterin Helena Wutscher-Grünwald vom AMS Völkermarkt unterstrich die jahrelange gute Zusammenarbeit, nicht nur im Bereich des Schlossberges, sondern auch darüber hinaus. „Es ist erfreulich, dass sich die Gemeinden immer wieder auch ihrer sozialen Verantwortung bewusst sind und im Rahmen von Förderprogrammen benachteiligte Personen beschäftigen“, so Wutscher-Grünwald. Die GPS verfügt mit über 1.000 beschäftigten Personen im zweiten Arbeitsmarkt über das Know-how, die Gemeinden bei der Projektabwicklung zu unterstützen. „Kärnten ist in diesen Bereichen federführend, nicht zuletzt dank der Gemeinden“, so Geschäftsführer Johann Schober, der für die positive und professionelle Kooperation dankt.

27 Personen in vier Jahren
Griffen wird seit vier Jahren von der GPS betreut, in dieser Zeit wurden 27 Langzeitarbeitslose und beeinträchtigte Personen beschäftigt. Projektleiterin Birgit Vallant: „2018 waren insgesamt sieben Personen auf fünf Arbeitsplätzen im Einsatz, ein Projektteilnehmer konnte auf einen Arbeitsplatz in der Privatwirtschaft vermittelt werden.“ Alle Projektpartner sprachen sich dafür aus, auch 2019 wieder ein gemeinsames Projekt zu starten.

Am Foto: Die Marktgemeinde Griffen mit Bgm. Josef Müller, das AMS mit Geschäftsstellenleiterin Helena Wutscher-Grünwald und die GPS Kärnten mit GF Johann Schober und Projektleiterin Birgit Vallant freuen sich über einen erfolgreichen Projektabschluss
© Marktgemeinde Griffen