Er eilt einfach von Erfolg zu Erfolg: Der Weißensteiner Nachwuchs-Pianist Elias Keller tritt am 9. Dezember bei der großen Spendengala „Ein Herz für Kinder“ im ZDF auf!

Normalerweise sollte Elias alle zwei Wochen von Weißenstein ins Mozarteum nach Salzburg pendeln. Doch für das Kärntner-Piano-Wunder ist das nicht genug. Elias muss einfach jede Woche mit den Besten der Besten zusammenarbeiten, deshalb fahren er und seine Eltern jetzt wöchentlich in die Mozartstadt. Wobei Elias das Klavierspielen nicht als Arbeit sieht. „Ich arbeite nicht, ich spiele…“.

Bewerbung per Video
Nun meldete sich das ZDF. Man sei von Elias Talent angetan und wolle ihn gerne in der Show „Ein Herz für Kinder“ (9. Dezember (20.15 Uhr, ZDF) haben. Ein darauf hin von Elias eingeschicktes Video überzeugte die TV-Macher voll und ganz. Der Weißensteiner Pianist wurde endgültig zur großen Show eingeladen. Zuerst sollte Elias als musikalische Begleitung für eine Sängerin fungieren. Jetzt allerdings wird er als Solist auftreten und Filmmusik-Titel darbieten.

Ein Herz für Kinder
Die TV-Sendung, die einmal jährlich ausgestrahlt wird, verfolgen im Schnitt rund drei Millionen Zuseher. Moderiert wird von Starmoderator Johannes B. Kerner. Im letzten Jahr kamen bis zum Ende der Show über 18 Millionen Euro an Spenden für Kinder zusammen. Heuer mit dabei etwa: Rockstar Peter Maffay, Sängerin Katie Melua, Maite Kelly, Sarah Conner, Jan-Josef Liefers und eben Elias Keller aus Weißenstein. Der bisher größte Erfolg in der steilen Karriere des 10-jährigen!