Die Himmelträgergesellschaft (HTG) Rieding feiert beim diesjährigen 635. Patroziniumsfest des Hl. Oswald am 5. August ihr 20-jähriges Bestehen.

Die Hauptaufgabe der HTG Rieding ist die Mitgestaltung der Heiligen Messe unter der Leitung von Pfarrer Eugen Länger durch das Tragen des Baldachin – also des Traghimmels – in Begleitung der Lichtträger und das Kirchweihschießen. Gegründet wurde die Gesellschaft 1998 von Hannes Klary, Hannes Stocker, Josef Weinberger und Ewald Zmollnig, nachdem sie vom damaligen Messner Engel-bert Paulitsch darauf angesprochen wurden. Dieser sorgte sich nämlich um das Fehlen von geeigneten Kandidaten für diese wichtigen Aufgaben. 2010 traten der Gesellschaft Kanonier Reinhard Kreutzer und Schusskoordinator Bernhard Tatschl bei. Komplettiert wird die Gruppe von den zwei Lichtträgern Roland Gruber und Harald Klary.

Mehr Besucher gewünscht
Der Initiative von Reinhard Kreutzer ist es zu verdanken, dass die Tradition des Kirchtagssschießens in Rieding nach über 20 Jahren wieder neu belebt wurde. Seit 2010 steht er mit seiner Kanone an jedem Sonnabend zum Patroziniumsfest am Kirchenbauerkogel und lässt die Bevölkerung lautstark am Feierabendschießen teilhaben. Am Festtag selbst – heuer am 5. August – sorgt er um 6 Uhr für den Weckruf und später ab 10.30 Uhr für die pompöse Untermalung des Gottesdienstes und des anschließenden Umgangs. Dafür, dass er zum richtigen Zeitpunkt loslegt, sorgt Schusskoordinator Bernhard Tatschl. „Zum Gelingen des Kirchweihfestes tragen aber in erster Linie die Riedinger und die Freunde aus nah und fern bei. Wichtige Funktionen übernehmen Messner Gerhard Paulitsch, die Ministranten, der Kirchenchor St. Stefan und die Frauen, die für den Blumenschmuck sorgen“, sagt Hannes Stocker, der sich für die kommenden Kirchtage mehr Besucher wünscht.

Tatkräftig zur Hilfe
Neben ihren Diensten bei den Gottesdiensten hilft die HTG Rieding aber auch mit, wenn sie gebraucht wird. So übernahmen die Männer etwa schon die Erneuerung des Friedhofskreuzes und die Reparatur der Kirchenbeleuchtung. Gemeinsame Ausflüge zu anderen Kirchen werden ebenfalls unternommen.