Der Heimatklang Bach stellt bei seinem Neujahrskonzert am 5. Jänner die „Zeit.Punkte“ in den Mittelpunkt. Den Rahmen bildet das Museum Liaunig.

Mit einem festlichen Gala-Konzert begrüßt der Heimatklang Bach in Neuhaus das Jahr 2018. Unter dem Titel „Zeit.Punkte – ein Tag, ein Jahr, ein Leben“ dreht sich an diesem Konzertabend alles um Vergänglichkeit und Neubeginn, um den Kreislauf des Jahres und des Lebens – und um die Liebe, die alles zu erfüllen vermag. Das stimmungsvolle Ambiente für das Neujahrskonzert bildet das Museum Liaunig in Neuhaus.

Verschiedenste Genres
Unter der Gesamtleitung von Anna Mokoru werden die einzelnen „Zeit.Punkte“ von Chorsängern, Instrumentalisten und Solisten zum Erklingen gebracht. Mitwirkende sind der Männergesangsverein und Gemischte Chor Heimatklang Bach, das Streicherensemble der Musikschule Wolfsberg unter der Leitung von Annemarie Haring, Sopranistin Birgit Stöckler sowie weitere Solisten und Instrumentalisten. Durch den Konzertabend führt Sprecherin Magdalena Fellner. Die Musik- und Gesangsstücke stammen aus verschiedensten Genres, von Klassik bis hin zum Volkslied, von mystischen Obertonklängen bis hin zu Pop- und Filmmusik.

Chorleiterin Anna Mokoru
© Heimatklang Bach (2)

Neujahrskonzert des Heimatklang Bach: 5. Jänner 2018, 19.30 Uhr, Museum Liaunig in Neuhaus. Kartenreservierung unter Tel. 0660/5625898