Anlässlich eines großen Festaktes zur Verabschiedung in den Ruhestand wurde gestern im HTL-Festsaal dem langjährigen Direktor der HTL Wolfsberg, Johann Persoglia, von Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz die Goldene Ehrenadel der Stadtgemeinde Wolfsberg überreicht. Der Lehrer für Wirtschaftsingenieurfächer Jürgen Jantschgi übernimmt ab 1. Jänner 2018 die Funktion als Schulleiter.

„Eine der wichtigsten Aufgaben für die Gemeinde Wolfsberg ist es, unsere vielen erfolgreichen Bildungsinstitutionen zu unterstützen, denn dadurch wird der Jugend eine Perspektive für die Zukunft geboten“, so Bürgermeister Schlagholz. „Mit der HTL haben wir einen echten Schatz in unserer Stadt und es ist Direktor Persoglia zu danken, dass sich diese Schule in der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und mit internationalen Projekten einen so hervorragenden Ruf erworben hat!“

Laufbahn
Persoglia, ein gebürtiger Steirer, kam nach seiner Tätigkeit als Universitätslektor an der Technischen Universität Graz und der Universität Klagenfurt sowie anschließender Management-Funktionen in großen Kärntner Unternehmen im Jahr 1995 als Professor an die HTL Wolfsberg. 2006 wurde er hier zum Direktor ernannt. Unter seiner Ägide setzte die HTL unter anderem eine enge Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft und mit Großbetrieben wie Mahle oder Magna auf neuartige Weise um. So wurde etwa gemeinsam mit Mahle ein verschränktes Ausbildungsmodell zwischen Betrieb und Schule eingeführt. 2016 wurde die HTL Wolfsberg als „innovativste Schule Österreichs“ ausgezeichnet.

Nachfolger
Die Schulleitung übernimmt ab 1. Jänner 2018 Jürgen Jantschgi, der seit neun Jahren als Lehrer für Wirtschaftsingenieurfächer an der HTL Wolfsberg tätig ist. Seine Qualifikation konnte er u. a. im Rahmen eines Hearings unter Beweis stellen.

Der zukünftige HTL-Direktor Jürgen Jantschgi (2. v. l.), Magna-Rekruterin Sylvia Dittinger, Magna-Head of Innovation Franz Mayr, Organisator Johann Millonig und HTL-Direktor Johann Persoglia mit Schülern beim gestern stattgefundenen Firmentag an der HTL Wolfsberg

© KK (großes Foto), © KRM