Der EC VSV freut sich den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekanntzugeben: Tormann Lukas Schluderbacher unterzeichnete einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2018/19.

Der 24-Jährige entstammt dem Nachwuchs des EC VSV, er absolvierte zwei Spielzeiten beim EK Zell am See und eine weitere beim EHC Lustenau in der AHL. „Ich bin natürlich sehr glücklich darüber wieder in Villach zu spielen, wo alles für mich angefangen hat und wo ich die Liebe zum Sport entdeckt habe. Lustenau und Zell am See waren wichtige Erfahrungen für mich aber es ist wirklich schön wieder zu Hause bei meiner Familie und meinen Freunden zu sein. Der Kontakt zum VSV ist ohnehin nie abgerissen, ich war während meiner Zeit in Zell und Lustenau ständig in Kontakt mit Markus Kerschbaumer, er hat mir oft Feedback zu meinen Spielen gegeben und mit mir gearbeitet!“, erzählt Lukas Schluderbacher.

Auch Tormanntrainer Markus Kerschbaumer freut sich über die Rückkehr des Villachers: „Lukas hat erst mit 14 Jahren bei uns im Nachwuchs angefangen und seitdem haben wir seine Entwicklung immer beobachtet. Der Kontakt zu ihm war immer da, gelegentlich hat er sogar während der Saison mit der Kampfmannschaft des EC VSV mittrainiert. Als es fix war, dass David Kickert nach Linz geht, ist er mir sofort in den Sinn gekommen und alle Trainer waren dafür. Er ist sehr ehrgeizig, will sich verbessern, ist sich seiner Chance bewusst und möchte diese auch nutzen. Ich glaube an seine Fähigkeiten.“ Geschäftsführer Ulfried Wallisch: „Ich habe mich über Lukas erkundigt und habe gehört,was für ein harter Arbeiter er ist und wie hoch seine Bereitschaft sich weiterzuentwickeln ist. Nachdem auch unser Tormanntrainer Markus Kerschbaumer die Verpflichtung sofort befürwortet hat, denke ich, dass wir beruhigt mit ihm in die nächste Saison gehen können.“

Status der Kaderplanung für die Saison 2018/19:

Torhüter: Alexander Schmidt, Lukas Schluderbacher

Verteidigung: Nico Brunner, Jason DeSantis, Sam Labrecque, Markus Schlacher, Stefan Bacher

Stürmer: Niki Petrik, Kyle Beach, Christof Kromp, Philipp Wohlfahrt, Benjamin Lanzinger

 

Foto und PA ©ECVSV