Flügelstürmer Jerry Pollastrone ist kein unbekannter in der EBEL, in 191 Ligaspielen für
Bozen und Wien, sammelte der 32-Jährige 61 Tore und 74 Scorerpunkte. Auch Bernd Wolf kommt.

Der US-Amerikaner Pollastrone machte bereits in seiner Jugend in der Salisbury School mit beeindruckenden Statistiken auf sich aufmerksam, wurde aber nie für die NHL gedraftet und wechselte bald nach Europa, wo er unter anderem in der schwedischen Allsvenskan-Liga für Mora IK stürmte. Head Coach Gerhard Unterluggauer über die Neuverpflichtung: „Pollastrone ist ein absoluter Führungsspieler der weiß, wie man Spiele und Meisterschaften gewinnt, aber auch was es braucht, um als Mannschaft erfolgreich zu sein. Es freut mich sehr, dass er sich für Villach entschieden hat!“

Junger Verteidiger kommt ebenso
Bernd Wolf wird in der kommenden Saison sein Debüt in der EBEL geben. Der gebürtige Wiener, absolvierte die Nachwuchszeit beim SC Bern und wurde in der vergangenen Saison im selben Club für vier Spiele in der NLA eingesetzt, die meiste Zeit verbrachte er im Kader des EHC Visp in der NLB, wo der Verteidiger in 45 Spielen 14 Punkte erzielte. „Bernd ist ein zweikampfstarker Verteidiger mit guten ersten Pass, der einen guten Charakter hat und der jedes Spiel gewinnen möchte.“, so Nachwuchsleiter Hans Winkler, der die Entwicklung des 21-Jährigen schon seit Jahren verfolgt

©Wikipedia/VSV