Ein spannender und vielfältiger Lehrberuf ist Drucktechniker bzw. Drucktechnikerin. Der St. Veiter Unternehmer Meinhard Marzi bildet seit 1983 Lehrlinge aus und ist aktuell auch auf Suche nach einem Lehrling.

Die Glandruckerei Marzi setzt seit 36 Jahren auf Kreativität in Verbindung mit Know-how als Papierspezialist mit Schwerpunkt Haptik. Das Mitarbeiterteam besteht auch aus Drucktechnikern – der dreieinhalb-jährige Lehrberuf macht die Auszubildenden zu hochqualifizierten Profis. „Viele fragen, was denn ein Drucktechniker macht. Die Antwort darauf ist einfach: Man hält die Produkte täglich in der Hand. Wir machen Zeitungen, Folder, Flyer und vieles mehr“, so Meinhard Marzi, St. Veiter Unternehmer.

Die Hauptaufgaben.
Die Lehrlinge haben eine vielseitige Ausbildung, so zählen zu den Hauptaufgaben das Bedrucken von Materialien wie Papier, Karton und Kunststoff sowie das Vorbereiten von Druckdaten am Computer. Außerdem stellen Drucktechniker Druckformen her, steuern und überwachen die Druckmaschinen und bereiten gedruckte Produkte für die Weiterverarbeitung wie zum Beispiel Zuschneiden, Heften oder Kleben der Broschüren vor. „Unsere Lehrlinge arbeiten auf Heidelberg Druckmaschinen, das ist der größte Hersteller von Druckmaschinen weltweit. Sie wissen es auch, die richtigen Farben aus den Grundfarben zu kombinieren, damit der gewünschte Farbton herauskommt“, so Marzi.

Junge, motivierte Lehrlinge.
Vor allem Personen mit einem Sinn für verschiedenste Farben und genaues Arbeiten sind in diesem Beruf sehr gefragt. Wenn man auch noch handwerklich geschickt und interessiert ist, ist man hier genau richtig. „Der Beruf eines Drucktechnikers setzt Kreativität aber auch technisches Verständnis voraus. Aber das Wichtigste ist, dass man die Arbeit gern macht. Nur so ist man in seinem Job auch gut“, ergänzt Marzi.

Lehrstelle frei.
Die Glandruckerei Marzi schreibt seit 136 Jahren Druckereigeschichte im Bezirk St. Veit – derzeit wird ein Drucktechniker-Lehrling gesucht. „Ich habe die Druckerei Schlick am Unteren Platz im Jahr 1981 übernommen und diese bestand damals schon seit 99 Jahren in der Herzogstadt. Wir sind ein „staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ und PEFC-zertifiziert. Das heißt, wir unterstützen eine nachhaltige Forstwirtschaft und halten diese kontrollierte Kette bis zum Endverbraucher ein“, so Meinhard Marzi.

Fabrizio Marzi arbeitet auf Heidelberg Druckmaschinen

Fotos © Christine Kostner (2)