Toni im Schoko-Regen: Kinderbuchautorin Verena Tschemernjak hat mit Schülern der VS Pörtschach das Buch „Toni – Wie ist es in der Schule“ bei einem Workshop erarbeitet.

Das letzte Schuljahr war für die Kinder der Volksschule Pörtschach besonders spannend. Sie haben nämlich an einem Toni-Buch mitgewirkt. Erfinderin der Toni-Bücher ist die in Wien lebende Pörtschacherin Verena Tschemernjak. Sie hat sich die Figur „Toni“, die immer zwei verschieden farbige Socken trägt, vor drei Jahren ausgedacht. „Toni ist eine geschlechterneutrale Figur. Es ist spannend zu beobachten, wie sich Mädchen bei Lesungen mit Toni als weiblicher Figur identifizieren. Für Burschen ist Toni meist ein Bub. In meinen Büchern versuche ich, die Verschiedenheit der Gesellschaft aufzuzeigen“, erklärt Tschemernjak.

Im „Schoko-Regen“
Letztes Jahr hat Gertraud Warmuth, Direktorin der Volksschule Pörtschach, für einen Workshop bei Verena Tschemernjak und Anna Sanglhuber angefragt. Aus diesem Workshop ist dann das Buch „Toni – Wie ist es in der Schule?“ entstanden. Dabei wurde mit den Kindern erarbeitet, worauf es beim Übergang vom Kindergarten in die Schule ankommt. „Jedes Kind hat seine Erlebnisse geschildert und einfließen lassen. In Form von Zeichnungen wurden die Erinnerungen zu Papier gebracht. Ein Kind hat z. B. gesagt, dass es am ersten Schultag Schokolade regnet“, sagt Tschemernjak. Den Schokoladen-Regen greift Toni im Buch dann auf. Zugleich wird Toni von seinen Freunden aber auch auf die fabelhafte Welt der Buchstaben und Zahlen vorbereitet.

Eigenregie
Tschemernjak hat die Büchlein im Eigenverlag veröffentlicht. Selbst die Illustrationen zu Tonis bunter Welt sind von der Pörtschacherin. Am Computer und mit der Hand werden die farbigen Welten von Toni erschaffen. Die Freuden, Überlegungen und Sorgen von Toni spiegeln die Gedanken von Kindern wider und schaffen gleichzeitig viel Raum für Neues, da mit Normen gebrochen wird. Da ist es ganz normal, wenn Papa zum Staubsauger greift und im Haushalt mithilft. Ein zentraler Aspekt dabei ist, dass Tonis Umwelt bunt und vielfältig ist. Das Büchlein „Toni – Wie ist es in der Schule?“ kann unter verena@sibis.at bestellt werden. Die Bände Toni 1-4 sind auch bei Südwind Buchwelt www.suedwind-buchwelt.at, der Buchhandlung ChickLit chicklit.at, bei FEMBooks www.fembooks.de oder bei Gea-Schuhe in der 8.-Mai-Straße 10 in Klagenfurt erhältlich.

Foto oben: Die Pörtschacherin Verena Tschemernjak mit den Toni-Büchern
Foto: KRM

Alle Toni-Bücher auf einem Blick

© Verena Tschemernjak